Die Kar- und Ostertage in der Zukunftswerkstatt 2017

Die Kar- und Ostertage in der Zukunftswerkstatt

Noch immer blicken wir gerne auf die gemeinsamen Tage zwischen Gründonnerstag und Ostersonntag im letzten Jahr zurück. Die Zukunftswerkstatt war damals gerade ein paar Monate alt und befand sich noch richtig in der Gründungsphase. Es war eher ein spontaner Wunsch mit einigen jungen Leuten zusammen die Kar- und Ostertage zu feiern, als von langer Hand geplant. Dass wir dann eine Gruppe von über 20 Leuten wurden, hat uns überrascht und total gefreut.

Die Tage waren intensiv und rundum gelungen. Gemeinsam mit der gesamten Jesuitenkommunität und Gästen von Sankt Georgen feierten wir beeindruckende Liturgien und hatten gleichzeitig genug Zeit und Raum für uns: Für Impulse und Gebet in der Gruppe, für Stille und Zeit für sich und für den Austausch in Kleingruppen bei den Emmaus-Spaziergängen.

Beeindruckend war, wie schnell wir zu einer Gruppe wurden, obwohl sich Viele im Vorfeld nicht kannten und wie intensiv und vertrauensvoll trotzdem der geistliche Austausch war. Außerdem konnte jede/jeder mit ihren/seinen Talenten und Fähigkeiten zum Gelingen der Tage beitragen: Ob in der Musik, Vorbereitung der Gottesdienste und Szenischen Lesungen oder bei der tatkräftigen Vorbereitung der Auferstehungsfeier im Anschluss an die Osternacht.

Jetzt, wo die Fastenzeit angefangen hat, bereiten wir uns innerlich auf Ostern vor und das Fest der Auferstehung kommt jeden Tag ein Stückchen näher. Wir wünschen Euch eine gute Zeit der Vorbereitung und freuen uns darauf, die Kar- und Ostertage gemeinsam mit Euch hier in der Zukunftswerkstatt zu feiern.

Herzliche Einladung!

Keine Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.