Ein Wechsel für die Zukunft

Ein Wechsel für die Zukunft

Die Zukunftswerkstatt in Frankfurt erhält im Mai 2020 eine neue Leitung. Für Clemens Kascholke SJ, der die Aufgabe für ein Jahr übernommen hatte, kommt allerdings ein Mann zurück, der einigen Gästen bekannt sein könnte: Clemens Blattert SJ.

Rückblickend sieht Clemens Kascholke SJ seine „Interimszeit“ in Frankfurt als eine „unglaublich tröstende Erfahrung“. Er gibt zu, dass ihn verschiedene Rollenerwartungen herausgefordert haben, mit eigenem Stil zu gestalten. Doch dass er junge Frauen und Männer „in ihrem Suchen, Entdecken und Finden“ begleiten konnte, habe sein Vertrauen in Gottes Wirken „jeden Tag neu“ gestärkt. Dankbar ist er auch für die ge-ordnete Tagesstruktur mit Zeiten fürs Gebet hier. Die lässt er nun zurück, um sicher wiederum neu einzu-stellen.
Denn Clemens geht an das Jesuitengymnasium in Bonn für sein Referendariat. Hier wie dort sieht er sich selbst als tagtäglichen Zeugen für Gottes vielfältiges Wirken.

Clemens Blattert indes kehrt nach fast einem Jahr Terziat in Spanien „erfrischt“ an eine alte Wirkungsstätte zurück. Bereits seit 2015 berät er junge Erwachsene, die nach ihrer Zukunft fragen. Jetzt sieht er seine Fähigkeiten weiterentwickelt. Er sei zwar „kein ganz neuer Mensch“ geworden, sondern „ein gutes Stück mehr“ der eigentliche Clemens, fühle sich selbst also freier und tiefer ausgeprägt. Das ist das Geheimnis der Berufungssuche, das Eigene, von Gott geschenkte immer mehr auszuprägen. Außerdem bestätigte sich für ihn das, „am richtigen Platz zu sein“ in einem Orden, den er nun auf dem Hintergrund von 16 Ordensjahren und der erneuten Lektüre der Gründungstexte besser versteht.

Die gewachsene Selbstsicherheit helfe ihm dabei, sich noch mehr auf andere Menschen und Aufgaben einzulassen. Mit diesem „letzten Schliff“, wie er sagt, will er sein Engagement fortsetzen. Große Umbrüche muss niemand befürchten. Clemens Blattert will vielmehr überprüfen, welche Werkzeuge jungen Menschen noch besser nützen, um sich selbst zu entfalten. Wenn es um die Zukunft geht, ist jedenfalls auf den Namen Clemens in Frankfurt weiterhin Verlass.

von fr. Fabian Retschke SJ

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Um Aufschluss über den Erfolg unsere Webseite zu erhalten, setzen wir Google Analytics ein. Dabei halten wir uns streng an die datenschutzrechtlichen Vorgaben. Sie können aber gerne die Übertragung Ihres Besuches an Analytics hier ausschalten. Hier klicken um dich auszutragen.