Exerzitiensommer für junge Erwachsene

Deine Reise beginnt hier!

Begib Dich auf eine abenteurreiche Reise in Dein Innerstes
Entdecke Neues – in Dir und in Deiner Beziehung zu Gott
Tanke voll auf für alles, was noch kommt

Du willst im Sommer reisen? Reisen zu deinen inneren Wünschen und Sehnsüchten?

Du willst endlich mal wieder frischen Wind im Gesicht spüren? Und brauchst etwas Fahrtwind auf Deinem Lebensweg?

Du willst Dich selbst neu erfahren und dabei auch Gottes Liebe anders spüren?

 

 Begib Dich in diesem Sommer mit uns auf eine ganz besondere Reise, die Entspannung vom Alltag, Abenteuer und noch mehr bietet. Du wirst in der Zukunftswerkstatt eine Menge Neues erleben und einen spannenden Weg mit Höhen und Tiefen gehen.

 

Nach einem Urlaub ist die Erholung mit Beginn des Alltags meist schnell wieder hinüber. Bei uns dagegen lernst Du Handwerkszeug kennen. Die Methoden und Werkzeuge können Dir helfen, das, was Du hier erlebt und erspürt hast, mit nach Hause zu nehmen und im Alltag weiter zu vertiefen.

 

Diesen Sommer wirst Du so schnell nicht vergessen!

Erfahrungen

 

von Teilnehmenden des letzten Exerzitiensommers

Lies hier Jans ausführlichen Erfahrungsbericht:

Alexander

Bis vor kurzem dachte ich, was soll schon aus der Stille Gutes kommen, welchen Sinn hat überhaut Gebet? Dann durfte ich erfahren: Es ist möglich, Gott spricht mich persönlich an. Diese Erfahrung werde ich so schnell nicht wieder vergessen.

Tobias

In meinem Kopf ein Gedankenknäuel. Wichtige Entscheidungen standen an. Und zwar zügig. So viele Optionen. Überforderung. Wie und auf welcher Grundlage sollte ich entscheiden? In dieser Situation sollte ein mittelalterliches Konzept eines gottgläubigen Ritters helfen? Exerzitien wurden tatsächlich zur richtungsweisenden Auszeit. Zu erleben, zu fühlen, wie sich das innere Knäuel ent-wickelte, war faszinierend. Mit Klarheit, Kraft und Gottvertrauen geht’s nun heiter weiter.

Dem Leben lauschen… Empfehlenswert!

Kathrin

In der Zukunftswerkstatt habe ich einen safe space, meinen sicheren Hafen gefunden, um mit mir, meinem Gott und unserer Beziehung auf eine neue Spur zu kommen. Meine Erfahrungen, blinde Flecke und wunde Punkte hatten in den Exerzitien genauso viel Raum wie die Gemeinschaft, die Hoffnung und die Freude. Ich durfte entdecken und mich erholen, Kraft schöpfen und mich abarbeiten an dem, was mich von einem gelingenden Leben in Fülle, einem Leben mit Gott, trennt.

Lukas

Voll Barmherzigkeit nimmt der Herr sich für Dich Zeit; er greift in Dein Leben leise ein.
Es lässt nie im Stich, nein, er hält was er verspricht, denn jedes Wort das Er sagt hat bestand.
Darum preist Gott und jubelt laut, denn Er tut Wunder, die glaubt man kaum. Doch es ist real, es ist phänomenal, unser Gott, der Wunder tut, Er ist gut!

Jonathan

Jonathan

Hier habe ich die Zeit und die Ruhe gefunden, mich und mein Leben zu betrachten. So habe ich gelernt, Gott zu vertrauen. Mit diesem Vertrauen will ich – so gut ich kann – Jesus folgen, wenn er sagt: „Wer sein Leben um meinetwillen verliert, der wird es gewinnen.“ Müsste ich mich kurz fassen, würde ich sagen: „Hab Vertrauen und lass los!“ Meine größte Frage an Gott in diesen Tagen war: „Gott, was willst du von mir?“ Aber sooft ich auch gefragt habe, nie konnte ich ganz verstehen. Erst als ich befreit war, zuzuhören, egal was er sagt und ohne zu fragen, schien es mir als sage er: „Sei nicht so strend. Ihr scheitert jeden Tag an mir und versucht es doch immer wieder. Das reicht mir.“

Marcel

Marcel

Ich bin drei bis vier Schritte vorwärts gekommen und muss keine Angst haben, sollte mich der Alltag wieder einen Schritt zurückwerfen. Auf dir wird das gelingen. 🙂 Gott mit uns.

  • Bitte einpacken

    • wetterfesten Mut und Neugierde
    • Lust auf neue Erfahrungen mit Dir und Gott
    • Kleidung zum Wohlfühlen

  • All inclusive

    • Geistliches Rahmenprogramm
    • Gleichgesinnte und erfahrene Reisebegleitung
    • Möglichkeit f. eigenständig Exkursionen in die Umgebung (z. B. Sankt Georgener Park)
    • Einzelzimmer und ganz viel Gastfreundschaft
    • Vollpension - mit Liebe für Dich gekocht

Lass Dich auf einen Sommer ein, den Du so schnell nicht vergessen wirst!
„Man muss die Segel in den unendlichen Wind Gottes stellen, dann erst werden wir spüren, zu welcher Fahrt wir fähig sind.“

Alfred Delp SJ