Zukunftswerkstättler

Erfahrungen in Auszeiten und Exerzitien

Zeit und ein Ort, um versackte Gefühle zu ersprüen, um positive Gedanken wachsen zu lassen und das Innerste zu ordnen. Intensive Erfahrungen mit Gott und die Beziehung zu IHM neu erleben.

Es ist sehr individuell, was unsere Gäste hier erfahren und geht teilweise tief unter die Haut. Umso mehr freuen wir uns, dass viele von ihnen mit uns und euch teilen, welche Erfahrungen sie während ihrer Auszeit oder ihren Exerzitien in der Zukunftswerkstatt gemacht haben. Wenn Du Lust bekommst, auch eine inspirierende und klärende Zeit hier zu verbringen, schau gerne, ob ein Termin für Dich passt oder kontaktiere uns für eine individuelle Form der Auszeit oder Exerzitien.

Katharina

Katharina

In der Stille die Masken ablegen, der Wahrheit trauen, sich anschauen lassen, klarer sehen… führt in die Weite und auf seine Wege. Im Licht des Glaubens wurden die Puzzleteile der Lebenserfahrungen zu einem tragenden und getragenen Fundament.

Jonathan

Jonathan

Hier habe ich die Zeit und die Ruhe gefunden, mich und mein Leben zu betrachten. So habe ich gelernt, Gott zu vertrauen. Mit diesem Vertrauen will ich – so gut ich kann – Jesus folgen, wenn er sagt: „Wer sein Leben um meinetwillen verliert, der wird es gewinnen.“ Müsste ich mich kurz fassen, würde ich sagen: „Hab Vertrauen und lass los!“ Meine größte Frage an Gott in diesen Tagen war: „Gott, was willst du von mir?“ Aber sooft ich auch gefragt habe, nie konnte ich ganz verstehen. Erst als ich befreit war, zuzuhören, egal was er sagt und ohne zu fragen, schien es mir als sage er: „Sei nicht so strend. Ihr scheitert jeden Tag an mir und versucht es doch immer wieder. Das reicht mir.“

Marcel

Marcel

Ich bin drei bis vier Schritte vorwärts gekommen und muss keine Angst haben, sollte mich der Alltag wieder einen Schritt zurückwerfen. Auf dir wird das gelingen. 🙂 Gott mit uns.

Max

Max

In der Zukunftswerkstatt habe ich auf andere und besondere Weise seine Zuwendung erfahren dürfen. In diesen Tages des „freien“ Raumes in Gebet und Betrachtung, hat ER mich spüren lassen, was es für mein Leben bedeutet, ein Werkzeug Gottes zu sein – den Glauben an IHN, die Hoffnung und SEINE Liebe in die Welt zu tragen.

Mattis

Es ist wie überall in der „umfassenden“ Kirche: Ich muss, was mich zurückhält, als Hürde nehmen.

Das heißt gleichzeitig: Drüber wollen, allein nicht schaffen, Demut lernen, Nichtkönnen aushalten, auf Gottes wandelnde Kraft vertrauen. Immer neu.

Das gilt im Übrigen auch für die endlosen Schifffahrtsmetaphern – keine Sorge, es gibt auch ca. 347 andere!

Karola

Zukunftswerkstatt – Ein Ort, um sich über die eigenen Lebenspläne, die eigene Berufung bewusst zu werden. Dabei unter dem wohlwollenden Blick von IHM zu sein, der in einem wirkt und den Geist einem Werkstück gleich auf die wichtigen Dinge hin formt.

Sophia

Simeon

Exerzitien – Eine Seelengrundreinigung.

Als hätte man sich einen Stein vom Herzen gepflückt und das Glück darunter entdeckt.

Mir ist als falle ich ohne den Aufprall fürchten zu müssen.

Florian

Viele Menschen investieren in Aktien o. ä. Die zukunftssicherste und erfüllendste Investition ist allerdings diejenige in das Vertrauen auf Gott! In der Zukunftswerkstatt SJ durfte ich erleben und mich wieder daran erinnern, was es heißt, auf dieses Vertrauen zu setzen und mich ganz in Gott zu verlieren. Wie im Aktienhandel ist dies mit dem Eingehen von Risiken verbunden (z. B. dem Stellen von Ängsten etc.)… Doch das Risiko zahlt sich aus und man erfährt eine nie dagewesene Freiheit und Gottes verschenkende und hingebungsvolle Liebe!!!

Lisa

In den Exerzitien wollte ich zur Ruhe kommen, zu mir finden und über Gott nachdenken. Ich habe Gottes Fülle (wieder) gefunden und noch viel mehr geschenkt bekommen als gehofft. Ich konnte neue Kraft tanken und gehe mit mehr Lebendigkeit zurück in den Alltag.

Stefan

Ich hatte eine schöne Zeit bei den Exerzitien und kann diese Auszeit jedem empfehlen, der seinen Glauben vertiefen möchte oder auf der Suche nach dem richtigen Weg für sein Leben ist.

Karin

Gottes Stimme hören,mich mehr & mehr auf Gott ausrichten, Zeit mit IHM verbringen…

…und vieles mehr durfte ich hier in der Zukunftswerkstatt erfahren und erleben. Danke Jesus!