Zukunftswerkstättler

Freunde mit Leidenschaft

Viele Leute, die schon einmal bei uns waren, fühlen sich auch nach ihrem Aufenthalt noch mit der Zukunftswerkstatt verbunden.
Auch wir möchten gerne länger mit dir in Kontakt bleiben, denn der Weg geht sich leichter, wenn man sich zwischendrin Rat einholen oder sich mit Gleichgesinnten austauschen kann.

Deswegen fördern und unterstützen wir lokale Magis-Gruppen, in denen der Glauben mit Gleichgesinnten hinterfragt, geteilt und gefeiert werden kann. Außerdem freuen wir uns, wenn ihr den hier eingeschlagenen Weg mit uns gemeinsam, z.B. in Form einer regelmäßigen geistlichen Begleitung oder der Teilnahme an weiteren Kursen und Veranstaltungen, weitergeht. Unsere Türen stehen euch offen!

Schon bereits jetzt tragt ihr, die Besucher, maßgeblich dazu bei, dass die Zukunftswerkstatt ein lebendiger und persönlicher Ort ist. Deshalb machen wir gerne von jedem Gast ein Foto und bitten um ein paar persönliche Zeilen, was die Zukunftswerkstatt SJ für sie/ihn bedeutet.

Diese digitale Freundeswand findest du hier. Stöbere ein bisschen herum, denn hinter manchen Gesichtern versteckt sich noch mehr…

Jana

Jana

In der Zukunftswerkstatt habe ich gelernt, dass ich nichts brauche, außer einer Decke, der Bibel und Gott. Ich war in den Flitterwochen zu meinem Leben!
Anna

Anna

Eine Auszeit ist für mich die Tankstelle der Zuversicht, an der ich eine Pause vom Alltag bekomme und neuen Mut finden kann.
Andreas

Andreas

In der Zukunftswerkstatt kann ich an lebenswichtigen Fragen arbeiten:
Wie werde ich richtig lebendig? Was ist das MEHR in meinem Leben? Wie kann ich die spürbare Gegenwart Gottes auch im Alltag erfahren?
Zeit in der Zukunftswerkstatt ist heilige Zeit!
Moritz

Moritz

Eine Auszeit in einem katholischen Orden erscheint zäh. Aber es bleibt vieles an einem haften – für den Lebensflug.
Auszeitwochenende November 2017

Auszeitwochenende November 2017

Die Zeit in der Zukunftswerkstatt war eine Zeit zum Runterkommen und zum (geistlichen) Auftanken!
Maximilian

Maximilian

Die Zukunftswerkstatt – ein Ausbildungsbetrieb, der das Handwerkszeug vermittelt, die Spuren Gottes im eigenen Leben zu erkennen.
Marion

Marion

Eine innerlich bereichernde Zeit. Auf der einen Seite der lockere Humor des Teams und auf der anderen Seite die reiche Stille. Beides hat mich mehr verwurzelt.
Tobias

Tobias

Wer sich traut zu suchen, bekommt hier in der Zukunftswerkstatt Zeit, Raum und Werkzeuge um zu finden.
Katharina

Katharina

In der Zukunftswerkstatt konnte ich in der Auszeit Plus Gottes Hilfe und Fürsorge mitten in den Alltagssorgen erleben. Die 5 Tage waren eine intensive Zeit, sowohl beim Lernen, als auch beim Bibellesen und in Begegnungen mit Gott. Besondere Höhepunkte waren auch die super leckeren Mahlzeiten!
Sebastian

Sebastian

Auch wenn es schwer fiel: Der Schlüssel für mich war, meine Ideen und Lösungen zu Hause zu lassen.
Lisa

Lisa

„Wenn die äußeren Stimmen immer leiser werden, kann das innere Kino losgehen.“ Die Zukunftswerkstatt ist ein großartiger Rahmen für dieses „innere Kino“ und bietet eine super Begleitung während der Exerzitien!
Josepha

Josepha

Die Zukunftswerkstatt ist für mich ein Ort der Neuausrichtung auf Gott, ein Raum, an dem alles an Bedeutung verliert und gleichzeitig gewinnt, ein Platz, an dem ich ganz bei mir selbst sein kann.
Schwester Katja

Schwester Katja

Für mich ist die Exerzitienarbeit mit jungen Menschen eine Quelle der Inspiration. Ihr Fragen und Suchen nährt auch meinen Glauben stets von Neuem. Das ist eine tiefgreifende und beglückende Erfahrung!
Caro

Caro

Ein Erfahrungsbericht von den Exerzitien im Stanislauskolleg Hochelten

Jonas

Jonas

Was kann ich mehr sagen als: Ich komme gerne wieder!
Esther

Esther

Nach Tagen voller innerem Schmerz, hat mich Gott mit Befreiung durch die Beichte, neuem Vertrauen zu ihm und wiederentdeckter Freude beschenkt – und mit täglichem Segen!
Tobias

Tobias

In die Stille? Eine Woche lang? Was, wenn wir ständig langweilig wird? Eines wurde mir wieder mal klar: Die stille Zeit mit Jesus Christus ist nicht langweilig, sondern herausfordernd und verrückt. Ziel: Mehr Vertrauen zu Gott!
Dominik

Dominik

Was während meiner Exerzitien entstanden ist:

Jonas

Jonas

Ich bin mit vielen eingefahrenen Sachen angereist. In den Exerzitien konnte ich Gott den nötigen Raum geben, sodass er sie für mich aufbrechen konnte. Eine intensive Reise zu mehr innerer Freiheit!
Anne-Sophie

Anne-Sophie

„Eine Woche meditieren, beten und schweigen? Meinst du das ernst? Ist alles gut mit dir?“ Diese Fragen haben nicht nur meine Freunde, sondern ich mir auch selbst gestellt! In der Zukunftswerkstatt habe ich erstaunt entdeckt, wie laut es ist, nicht nur um mich herum, sondern vor allem in mir. Und wie leise Gott in mir und mit mir redet. Schön, dass ich es entdecken durfte!
Steffen

Steffen

„Ich habe da diese Idee und könnte einen Unternehmensberater für ein geistliches Start-Up gut gebrauchen.“ (Zitat Clemens Blattert SJ).

Mit diesem Ruf begann mein spannendes Abenteuer auf der Suche nach meiner Berufung, um Antwort zu finden auf das mir von Gott geschenkte Leben.

Fabrina

Fabrina

Mir war es hier möglich, mich mit leeren Händen vor Gott zu stellen, meine Arbeit ruhen zu lassen, damit Er an mir arbeiten konnte, und ging reich beschenkt durch Seine Gnade.
Florian

Florian

Schweigen und äußere Reizarmut waren nicht immer leicht für mich. Aber dadurch ist ein Raum entstanden: Für mein tiefes Ich, Gott und das gemeinsame Ziel: Mehr Leben!
Sebastian

Sebastian

Meine Zukunftswerkstatt SJ:

Gabriel

Gabriel

Die Stille bringt viel mit sich, sowohl Trost als auch Hadern. Hier habe ich richtig gelernt, Gott zu vertrauen.
Markus

Markus

Die Zukunfstwerkstatt ist ein Ort, an dem man seinem Leben, im Licht Gottes, auf der Spur ist.
Manuel

Manuel

Die Zukunftswerkstatt bedeutet für mich Perspektivwechsel!

Mit der Ruhe, der Tagesstruktur und den Menschen (in der Lage!) bekommt man eine wunderschöne Umgebung geschenkt, um die Welt für einen Moment auf stumm zu schalten und Gott und sich selbst mal zuzuhören.

Johanna

Johanna

Ich hatte Angst, dass ein Leben mit Gott langweilig werden würde – aber seine Ideen sind noch abenteuerlicher und die Wege sie mitzuteilen noch verrückter, als man sich vorstellen kann!
Dona

Dona

Ich glaube an das Leben. Gott ist Leben und hier ist ein Ort des Lebens.
Trotz allem geht das Leben weiter in die Zukunft(s)…werkstatt.
Jan-Hendrik

Jan-Hendrik

Durch die Zukunftswerkstatt habe ich die Möglichkeit, meine Glaubenserfahrungen mit anderen jungen Menschen zu teilen und ihnen dabei zu helfen, den näher kennenzulernen, der wahres Leben verheißt: Jesus Christus.
Johanna

Johanna

Die Zukunftswerkstatt bedeutet für mich Unterstützung aus der Ferne und die Möglichkeit, sich Auszeiten im Alltag zu nehmen, um Gott zu begegnen.
Tobi

Tobi

Hier konnte ich mich sortieren und für meine Zukunft neu ausrichten. Mal in Ruhe auf meine Gedanken und Gefühle zu schauen, hat mir Mut und viel Freude gebracht.
Dominique

Dominique

Ein Freiraum, der intensives Arbeiten und Leben ermöglicht.
Jeffrey

Jeffrey

Hier wird der Freiraum geboten, selber an sich zu arbeiten – sei es geistig oder seelisch.
Nicolas

Nicolas

Ein segensreicher Ort der Gemeinschaft zum Beten, Arbeiten und Entscheiden.
Eva

Eva

Hier muss man nicht funktionieren. Hier kann man sich fallen lassen – es sind Hände von allen Seiten da, um aufgefangen zu werden.
Ricky

Ricky

Die Zukunftswerkstatt ist für mich pures Leben!
Peter

Peter

Die Zukunftswerkstatt: Ein Labor fürs Leben!

Tobias

Tobias

Die Zukunftswerkstatt ist für mich wie ein Labor, in dem ich mal ungestört mit der Freiheit und den Fähigkeiten herumexperimentieren kann, die Gott mir gegeben hat.
Veronika

Veronika

Ankommen, Loslassen, Stille atmen, Luft holen, sich vom Rhythmus von Morgen- und Abendgebet durch den Tag tragen lassen, um Bücher zu wälzen und Masterarbeitsseiten zu füllen.
Fanny, Rafael, Paul, Marei und Lydia

Fanny, Rafael, Paul, Marei und Lydia

Ein Ort, um sich und andere zu finden!
Magis-Gruppe Ulm

Magis-Gruppe Ulm

Hier fanden wir die Ruhe und den Raum, dem Ruf unseres Herzens zu lauschen.
Michael

Michael

Ein Ort, an dem man zu sich selbst findet, indem man auf Jesus blickt.
Mirjam

Mirjam

Ein Entfaltungsraum für Talente, Glauben und Gedanken.
Tobi

Tobi

Hier gibt es kreative Begegnungen, aus denen Großes entsteht!
Fabian

Fabian

Hier habe ich meine Berufung geklärt. Die Zukunftswerkstatt: Ein Herzschritt-Macher!
Lydia

Lydia

Ein Ort, an dem man böse Geister vertreiben und wilde Tiere zähmen lernt. Und: Ein Ort voller Gastfreundschaft!

Sophie

Sophie

Hier konnte ich viele Fragen für mich beantworten, gut zur Ruhe kommen, viel Zeit für den Herrn verbringen, beten und Griechisch büffeln.
Myrna und David

Myrna und David

Wir hatten eine kurze, aber tolle Zeit in der Zukunftswerkstatt, die uns den Raum geboten hat, um einiges bei uns anzustoßen!
Vincent

Vincent

Ein geistreicher Ort der Herzensbildung, der frei macht für die Zuversicht in Christus.
Sr. Mirjam

Sr. Mirjam

Ein wunderbarer Ort, der guttut und Hoffnung schenkt. An dem Menschen aus-brechen und auf-brechen, gemeinsam unterwegs und lebendige Kirche sind. Danke!
Exerzitienkurs Kirschletten

Exerzitienkurs Kirschletten

Auf der Suche nach MEHR
Simone und Sandro

Simone und Sandro

Die Zukunftswerkstatt bietet Freiraum zum Innehalten, Unterscheiden und kreativen Arbeiten
Ruben

Ruben

„You are the God who sees me.“

In der Zukunftswerkstatt wirst du gesehen mit deinen/deiner

Ängsten, Hoffnungen, Sorgen, Talenten, Kraft, Fragen …

von Menschen, die sich deiner annehmen, dich ernst nehmen und dir „soviel du brauchst“ (Ex. 16:18) geben.

In ihnen und durch sie wirkt Gott.

Andreas

Andreas

Als evangelischer Christ bin ich begeistert von ignatianischer Frömmigkeit. Die Begegnung mit Gott in den Exerzitien sind kraftvoll und richtunggebend.
Johanna

Johanna